Traumaspezifischer Ansatz

 

Ein traumasensibler Ansatz tritt in einem therapeutischen Prozess  kleinteilige und gut integrierbare Veränderungsprozesse in einem Maß los, das nicht überfordert und nicht retraumatisiert. Dies können individuelle oder transgenerationale Traumatisierungen sein.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Dileta Sequeira 2018 / Konzeption und Gestaltung: www.wörtertanz.com