Aktuelle öffentliche Fortbildungen und Vorträge 

Laufende Termine 2018

01.-02.12.2018, Samstag 9.30 Uhr – 18.30 Uhr / Sonntag 9.30 Uhr-16.00 Uhr

Ebenen und Facetten von Alltagsrassismus und Psychologie

In Kurz-Vorträgen, Einzel- und Kleingruppenarbeiten sowie im Plenum sollen für verschiedene Kontexte und Berufe durch Gespräche, Inputs und szenische Darstellung Alltagsrassismus, Widerstands-  und Unterstützungsmöglichkeiten dargestellt und in seinen Wirkungen bearbeitet werden. Arbeitsgruppen mit Rassismus-erfahrenen und im Gesellschaftsverhältnis privilegierten Personen sollen Raum für Selbstreflexion und Empowerment ermöglichen.

Referentin: Dileta Sequeira, Moderation: Prof. Dr. Claus Melter, Fachhochschule Bielefeld

(Ort: Oberstufenkolleg, Universitätstraße, Bielefeld)

https://www.einschlingen.de/event/ebenen-und-facetten-von-alltagsrassismus-und-psychologie/

21.7.2018, 9 Uhr bis 18 Uhr 

Gesellschaft, Gewalt und Trauma

Dieses Seminar richtet sich an (Sozial)Pädagog*innen und Psychotherapeut*innen, die ihr Wissen und ihr Handwerkszeug um neue Aspekte zum Phänomen Trauma erweitern möchten. Die psychischen Folgen von körperlicher, sexueller, rassistischer und psychischer Gewalt werden  im Rahmen psychologischer Theorien und psychotherapeutischen Praxis zumeist als individuelle Erfahrung angesprochen und behandelt. Ein Einwanderungsland braucht jedoch einen weltsystemischen psychologischen Ansatz, um Trauma vorzubeugen und zu behandeln. Es ist wichtig, den gesellschaftlichen Ursprung von Gewalt zu thematisieren und phänomenologisch zu denken und zu handeln, anstatt nur klassifizierend, kognitiv und verhaltensorientiert vorzugehen.

(Oberer Graben 11, 86152 Augsburg - Gestalttherapeutische Praxis Dr. Monika Jäckle und Christian Fuchs)

 

06.07.2018, 14:30 bis 19 Uhr 

Empowerment für Frauen mit Rassismuserfahrungen auf dem Arbeitsmarkt

Dieser halbtägige Workshop bietet Einblicke in das Themenfeld Rassismus, Trauma und Empowerment mit interaktiven Übungen und Impulsen für praktische Handlungsmöglichkeiten. In diesem "safe space" wird es Raum für Austausch, Fragen und Vernetzung geben. Dieser Workshop richtet sich ausschließlich an Frauen, die selbst Rassismuserfahrungen machen!
(Forum Internationaler Frauen, Veranstaltungsort: Welthaus-Stuttgart, Charlottenplatz 17, Stuttgart)

 

20.06.2018

Vortrag: „Psychotherapie im Feld von Kultur und Migration: Rassismuskritische         Kenntnisse für die Gesprächsführung

(Fliedner Klinik Stuttgart, Lautenschlagerstraße 23, Stuttgart)

 

Veranstalter: Fliedner Klinik Stuttgart

Vortrag FliednerKlinik 20618.pdf
PDF-Dokument [244.2 KB]

08. - 10.06.2018

Workshop: "Alltagsrassismus und die Psyche - Kritische Betrachtungen von Alltagsrassismus und unsere Rolle darin"

Menschen, die Rassismus erleben, erfahren diesen durch Personen, auf die sie im Alltag angewiesen sind. Doch was sind die verschiedenen Ebenen von Alltagsrassismus? Wie wird Rassismus im Alltag auf der Beziehungsebene ausgeübt? Und wie wirken Rassismuserfahrungen auf Betroffene? Was sind die weiteren Wirkmechanismen für den Alltagsrassismus: Kolonialgeschichte, Gesetzgebung, Bildung, Medien, Privilegien, Sozialisation u. a.? An diesem Nachmittag wollen wir Alltagsrassismus genauer unter die Lupe nehmen und unsere Rolle darin reflektieren.

(VLSP Fachtreffen 2018, Haus auf der Alb, Bad Urach)

 

Veranstalter:  VLSP e.V. Mannheim

http://www.vlsp.de/vlsp/fachtreffen/2018

18. - 19.05.2018

Ebenen und Facetten von Alltagsrassismus und Psychologie

Zweitägige Fachfortbildung. In Kurz-Vorträgen, Einzel- und Kleingruppenarbeiten sowie im Plenum sollen durch Gespräche, Inputs und szenische Darstellung Alltagsrassismus,
Widerstands- und Unterstützungsmöglichkeiten dargestellt und in seinen
Wirkungen bearbeitet werden. (Veranstalter: Bildungsstätte Einschlingen, Veranstaltungsort: Oberstufenkolleg, Universitätstr. 23, Bielefeld)

27.04.2018

Symposium: „Rassismus - Macht - Hochschule?“ -
Vortrag: Ebenen von Rassismus und deren Auswirkungen 

(Hochschule München (Oskar-von-Miller-Saal), Lothstraße 34, München)

 

Veranstalter: Unterstützer*innen u.a. Rosa-Luxemburg-Stiftung Bayern / Kurt-Eisner-Verein)

http://www.die-linke-bayern.de/nc/termine/ereignis/einzel/termin/muenchen-symposium-rassismus-macht-hochschule/terminkategorie/tagung/

 

Februar-April 2018

Vortragsreihe Trauma und Täter
(
Karlsruhe, Opfertraumambulanz Karsruhe/Baden - www.bios-bw.de) 

 

01.02.2018

Vortrag „Trauma Basiskenntnisse“

 

01.03.2018

Vortrag "Trauma und Täterintrojekte

 

12.04.2018

Vortrag "Trauma und Täterstrategien im Bereich Kinder und Jugendliche

 

Einladung BIOS Vortragsreihe.pdf
PDF-Dokument [343.5 KB]
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Dileta Sequeira 2018 / Konzeption und Gestaltung: www.wörtertanz.com