Kulturkompetente Arbeit

 

"Kulturen" sind Orientierungspläne, die nicht einheitlich und eindeutig

sind, sondern zusammengesetzt, veränderbar, mehrdeutig und widersprüchlich.
In jeder Kultur gibt es kollektive, individuelle, regionale,
altersentsprechende u.a. Kulturstandards, die eine Ausrichtung für das
Fühlen, Denken und Handeln liefern. „Kultur“ interagiert zusätzlich mit
anderen sozialen Faktoren: Bildung, Einkommen, Milieu und
Aufenthaltsstatus usw.. Zusätzlich dazu müssen Menschen zwischen den
(vielfältigen) "Kulturen" des Ursprungslands  und denen der neuen Heimat
buchstäblich einbürgern. Eine kulturkompetente Arbeit beinhaltet all diese
Aspekte und versucht, die individuell wahrgenommene „Kultur“ einer Person,
aber auch die von Gruppen phänomenologisch zu begleiten.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Dileta Sequeira 2020 / Konzeption und Gestaltung: www.wörtertanz.com